Nachrichten - Brunsviga

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Großer Jubel erfüllte unsere Herzen, als wir am 8.10. a.U. 161 zwei neue Knappen einkleiden konnten. Fortan führen sie die Kn-Nrn 349 und 350. Die Zeremonie, mit aller Vorsicht und unter Beachtung der Regeln! So gab es anstelle des Handschlages durch den Fungierenden beim Gelöbnis der Knappen, gute und treue Schlaraffen zu werden, ein Handauflegen auf den Uhu - und der wurde noch zusätzlich beim Wechsel zwischen den beiden Knappen desinfiziert. Die Hoffnung der Brunsvigen für die Zukunft des 'schlaraffischen Nachwuchses': Die beiden Knappen mögen stets Freude an unserem schönen Spiel finden - und unter der Knute des Gestrengen nicht allzusehr leiden.


Unsere Wahl-Schlaraffiade am 24. im Herbstmond erbrachte folgende neue Würdenträger: OÄ Rt Sal-Lü, OI Rt Gawahn, OK Rt Gerstäcker. Wie es die Pandemie uns vorschreibt, präsentieren sich die drei neuen OS mit Mund-Nasen-Schutz auf dem Thron. Wir konnten dabei auch ein wenig ausprobieren, in welcher Art wir unter den Hygiene-Bedingungen sippen können. Weitere Würdenträger sind als K der Rt Mutabor, M Rt K-Ali-D, J Rt Olysseus, Sch Rt Glatzpatrone und C Rt Raposa.


In Summe 90 Jahre, zwei Leben für Schlaraffia!
Am 12. Im Lenzmond a.U. 161 hatten wir die Freude, unsere hoch verdienten Sassen
- Großfürst Ritter Glatzpatrone der Knallgefexte Poet, unseren Erbschatzmeister, für 40 Jahre Zugehörigkeit zu Schlaraffia und unserem Reych und
- Unseren Großherzog Ritter Thronschreck von Jehér, unseren Erbjunkermeister, für 50 Jahre Zugehörigkeit zu unserem Bund auszuzeichnen.
Beide wurden mit von OK Rt Olysseus gefexten Elogen geehrt, vom OÄ Rt BUN-DU-KI mit dem AHA gelabt und das Reych zelebrierte für sie einen Ehrenritt mit gefülltem Humpen. Den Treuebrief für 40 Jahre erhielt unser Rt Glatzpatrone aus den Händen unseres DSR Rt Sal-Lü. Des Weiteren regnete es für beide Tituln, u. a. für Rt Glatzpatrone den Titul Wahrer der Tradition und Rt Thronschreck erhielt als unser Ältester von unserem Reych Brunsviga den Titul Unser Patriarch und den Komtur  zum Löwenorden. Zahlreiche Sassen unseres Reyches und viele eingerittene Freunde feierten beide mit launigen Fexungen und mit ihrem Gesang. Das Foto zeigt v. l. n. r. Rt Waid-Manns-Heil (241), Rt Thronschreck (55), OI Rt Mutabor, OÄ Rt BUN-DU-Ki, Rt Glatzpatrone (55), Rt a-part (241).
                                                                           
Große Freude herrschte in unserer 3715. Sippung. Die Brunsviga durfte den Rt Raposa der Bitversteher aus Scahaningi - vormals im hR Rio Carioca (331) sesshaft - in die Farben der Brunsviga einkleiden. Lului!

Seit unserer 3714. Sippung hat die Brunsviga zwei neue Ursippen: Die Rtt Hidalgo der Wanderer und Sacrebleu der Bibliophile. OI Mutabor zelebrierte eine würdevolle Feyer, Rt Mix-Durius erfreute uns mit besonderen Klängen am Clavicimbel. Wir wünschen den beiden so ausgezeichneten Freunden, dass sie den Ursippenorden noch lange in Gesundheit tragen mögen! (Fotos Rt Waid-Manns-Heil, 241)

3703. Sippung - Ahalla-Feyer. Wir gedenken in würdevoller Weise unseren in Ahalla eingerittenen Sassen:
Rt Ritt-Schi von Dröge, Schlaraffe seit a.U. 128, und unser Patriach, Rt Fanfar der Quasselstrip-Teaser, Schlaraffe seit a.U. 105, den wir gerade noch auf besondere Weise mit dem Großkristall zum GU ehren durften. Ein wehmütiges, letztes Lulu begleitet sie auf dem Weg an die große Rittertafel.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü