Nachrichten - Brunsviga

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

3676. Sippung a.U. 159 - erneuter Grund zur großen Freude in der Brunsviga - die Einkleidung des Kn 348 und Labung aus dem Ehe!

Besonders geehrt wurde auch unser Rt Glöckchen, der liedliche Botanikuss. Am 6.12.109 unserem Bund beigetreten, wurde er nun mit einem nur einmal existierenden Orden der Brunsviga anlässlich seiner 50jährigen Zugehörigkeit geehrt: Dem Orden des wld. Rt Bandit nie Ruh, der frisch poliert und mit neuem Ordensband nun hoffentlich für lange Zeit die Brust des so Geehrten zieren wird.

Zwei Feyern in der Okerburg der Brunsviga (55)
Hell schmetterten die Fanfaren zur 3667. Sippung, galt es doch, unseren Patriarch, Rt Fanfar der Quasselstripp-Teaser, besonders zu ehren. Trotz seines hohen Alters von fast 94 Jahrungen ließ es sich der Jubilar nicht nehmen, auch wieder selbst zur Fanfare zu greifen – so, wie er das bereits seit seinem Eintritt in unser Reych am 4.12.105 gewohnt ist.
In einer besonders schönen Feyer und der Anwesenheit zahlreicher Freunde konnten wir Rt Fanfar mit dem Großkristall zum GU (5b) auszeichnen.

Schon die 3669. Sippung brachte eine weitere Feyer in die schöne Halle unserer Okerburg, galt es doch jetzt den Rt Valentinius, der echte Welfe, mit dem Großursippenorden (3 b) und dem Titul Erb auszuzeichnen. Wieder füllten sich die Mauern, kamen Freunde von nah und fern geritten, um den so ausgezeichneten noch zusätzlich mit Tituln und Orden zu schmücken. Wer die Anzahl seiner Ausritte erkennt, war darüber nicht weiter erstaunt!
Auch bei dieser Feyer blies unser Rt Fanfar kräftig die Fanfare, und Rt Valentinius wurde angesichts der eingerittenen Schar nicht bange, sondern verköstigte alle auf wunderbare Weise durch unsere Erb-Styxe.


Welcher Jubel erfüllte die Okerburg der Brunsvigen! Am 15. im Hornung durften wir den Kn 346 einkleiden und freuen uns über diesen Zuwachs an der Junkertafel! Die Bilder zeigen Paten, Knappen und Junkermeister sowie unseren DSR Rt Sal-Lü bei der Einkleidung und Überreichung von SpuC, Stammrolle usw.

...und am 12. im Ostermond a.U. 159 folgte Knappe 347, dessen Einkleidung hier ebenfalls festgehalten wurde. J Rt Pixelfux hält stolz die Knappennummer hoch, Stammrolle, SpuC, Pass, Roland-Nadel - alles war für den neuen Schlaraffen bereit und erfreute ihn - und das Reych jubelte ihm zu.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü